Ars Vitalis -

Wellness und Körperkunst

Physiotherapie

Behandlungsspektrum

Sportphysiotherapie (z.B. Laufsstil-Analyse, sportartenspezifisches Aufbautraining, Faszienbehandlung, Reha-Sport)

Orthopädisch-Traumatologische Beschwerden (z.B. Unfallfolgen, postoperative Behandlung, Haltungsschwächen, Kieferbeschwerden [CMD], Rücken- und Bandscheibenbeschwerden)

Internistische Erkrankungen und Beschwerden (z.B. stressbedingte Beschwerden innerer Organe, Atembeschwerden, Lymphgefäßbeschwerden)

Neurologische Beschwerden (z.B. Migräne und chronische Kopfschmerzen, Schlaganfallfolgen)

Behandlungsmethoden

Trainingstherapie, Krankengymnastik, Manuelle Therapie, CMD (Behandlung der Craniomandibulären Dysfunktion), Atemtherapie, Wärme- und Kälteanwendungen, Medizinische und Sporttherapeutische Massagen, Elektrotherapie (inkl. Ultraschall), Kinesio-Taping, Lymphdrainage.

Verordnung, Kosten, Behandlungsort

Eine Verordnung für Physiotherapie erhalten Sie in der Regel von Ihrer behandelnden Ärztin, Zahnärztin oder HeilpraktikerIn. 

Wenn Sie die Behandlung selbst zahlen, liegt die Gebührenverordnung für TherapeutInnen der Abrechnung zu Grunde. Der Behandlungsort kann die Physiotherapiepraxis Physiofit sein - oder der von Ihnen gewünschte.

Wenn Sie gesetzlich versichert sind, kann ich Ihre Verordnung über die Physiotherapiepraxis Physiofit mit Ihrer Krankenkasse abrechnen; Sie bezahlen dann nur einen geringen Anteil hinzu (i.d.R. zwischen 18-25 Euro für sechs Behandlungen). Behandlungsort ist ebenfalls diese Praxis. Termine vereinbaren Sie bitte direkt mit mir.

Bei Verordnungen für privat Versicherte ist die Abrechnung individualisierter und hängt auch vom Typ Ihrer Versicherung ab. Sie können sich jedoch einen Überblick über die Preisspanne in der Gebührenverordnung für TherapeutInnen verschaffen. Der Behandlungsort kann die Physiotherapiepraxis Physiofit sein, jedoch auch jeder andere Ort, da es diesbezüglich keine kassenbedingten Vorgaben gibt. D.h. auch Hausbesuche oder Behandlungen im Park sind möglich.